1.

Die logopädische Behandlung beginnt mit einer individuellen Diagnostik, deren Ergebnis die Bereiche und Ziele der Therapie bestimmen.


2.

Die logopädische Behandlung findet in der Regel 1-2x wöchentlich mit einer Behandlungsdauer von 30/45 oder 60 Minuten statt. Sie wird in den Praxisräumen durchgeführt oder bei Indikation auch im Hausbesuch.

3.

Die logopädische Behandlung erfolgt mit einer Verordnung durch den Hausarzt (Allgemeinmediziner), Kinderarzt, Neurologen, Zahnarzt/Kieferorthopäden, Hals-, Nasen-, Ohrenarzt oder Phoniater.


4.

Die Kosten trägt die jeweilige Krankenkasse. Erwachsene müssen 10€ Rezeptgebühr und 10% gesetzliche Zuzahlung leisten, ausgenommen sie sind von der Zuzahlung befreit.